Fortbildungen

X. Potsdamer Gastroenterologisches Seminar

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir freuen uns, Sie zum X. Potsdamer Gastroenterologischen Seminar am 24. Und 25. Juni 2002 in das Inselhotel Potsdam auf Hermannswerder herzlich einladen zu können. Wir hoffen, dass die Covid-19 Pandemie wieder eine Präsenzveranstaltung zulassen wird.

Die Struktur des Seminars haben wir im Vergleich zu den Vorjahren weitgehend beibehalten. Wir starten mit den klinisch relevanten Punkten zu den zuletzt erschienenen neuen Leitlinien der DGVS. Im folgenden Abschnitt „Gastroenterologische Infektiologie“ werden infektiologische Kasuistiken aus der Gastroenterologie und neben weiteren Vorträgen „Tuberkulose“ und „Impferfordernisse bei gastroenterologischen Patienten“ im Mittelpunkt stehen. Durch die zunehmende Anzahl der Patienten mit immunsuppressiven Therapien haben diese Themen eine hohe klinische Relevanz.

Der Samstagsblock steht unter den Überschriften „Leitsymptome und Notfälle“, „Gastroenterologie im Alltag“ und „Endoskopie“. Beispielsweise sprechen wir mit dem Vortrag „Dysphagien“ ein alltägliches Problem aus Klinik und Praxis an, darüber hinaus wird auch über das fulminante Krankheitsbild „Sepsis bei gastroenterologischen Patienten“ referiert. Neben weiteren Aktualisierungen zu den Leitlinien freuen wir uns, Ihnen spannende Fälle aus der Abdomensonografie und der Endoskopie demonstrieren zu können.
Ein weiterer Höhepunkt ist das Hot Topic mit dem Thema „Ambulantisierung in der Gastroenterologie“, das uns alle in naher Zukunft intensiv beschäftigen wird.

Wir hoffen, mit unserer Auswahl an aktuellen und vor allen Dingen auch klinisch relevanten Themen wieder Ihr Interesse geweckt zu haben und Sie zum X. Gastroenterologischen Seminar in Potsdam begrüßen zu können.

Prof. Dr. med. T. Weinke; Dr. med. H.-U. Jahn; Prof. Dr. med. B. Siegmund

Download Programm

24. Juni 2022 - 25. Juni 2022
zertifiziert
kostenpflichtig
Potsdam
Zurück zur Übersicht